Wie wir arbeiten

 

Die Natur bietet uns die interessantesten Vorlagen für unsere Kunstwerke.

Es gilt diese in den Baumstücken, Wurzeln und  Ästen zu entdecken und frei zu legen.

Wenn Sie wollen, bringen Sie ein Fundstück mit oder  Sie suchen sich ein Stück von meinen Rohlingen aus … und schaffen daraus Ihr eigenes Kunstwerk.


1

Nachdem das passende Stück gefunden wurde, wird der Rohling von morschen Teilen und der Rinde befreit.

2

Das Stück wird oftmals gedreht und diskutiert, was es zu entdecken gibt.

Gerne wird auch untereinander die Sichtweise ausgetauscht.

Durch die gegenseitige Anregung wird wiederum Neues gesehen und die Ideen umgesetzt.


3Für die Bearbeitung kommen je nach Erfordernissen auch die unterschiedlichen Werkzeuge und Maschinen zum Einsatz.

4

Voller Hingabe werden die letzten Details herausgearbeitet, bevor die Objekte mit diversen Ölen veredelt werden.


5

Je nach Bedarf wird noch ein Ständer gesucht, damit das Objekt zur vollen Wirkung kommt.

Jetzt ist es an der Zeit die einzelnen Ergebnisse zu besprechen und natürlich auch zu bewundern.

Voller Freude und Stolz werden die Skulpturen mit nach Hause genommen und bekommen einen besonderen Platz.